Mathematik lehren und lernen mit GeoGebra 2022: Unterschied zwischen den Versionen

Aus GeoGebra-Institut Landau (RLP)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeile 171: Zeile 171:


::'''Dr. Tim Lutz'''<br />'''Zeit:''' NN-Tag, NN.10.2022 von 15:30 - 17:30 Uhr
::'''Dr. Tim Lutz'''<br />'''Zeit:''' NN-Tag, NN.10.2022 von 15:30 - 17:30 Uhr
::''NN.''
::''Das "Laufen von Funktionsgraphen" eignet sich, um dynamisch mathematische Funktionen erfahrbar zu machen (embodied cognition).
Bislang war dies nur mit dem Einsatz spezieller technischer Zusatzgeräte möglich. Die Software "Funktionenlaufen" von Tim Lutz benötigt lediglich ein Gerät mit eingebauter Kamera/Webcam und eine Internetverbindung. 
In der Fortbildung werden GeoGebra Dateien zum Funktionsgraphen laufen erstellt und Einsatzszenarien für den Einsatz im Unterricht "durchlaufen".
.''
::'''Raum:'''<br/> [https://uni-landau-de.zoom.us/j/99713301188?pwd=Q2hGVytocFZ3ZkVLV0pkODBFenJJZz09 Link zum Konferenzraum] <br/> Meeting-ID: 997 1330 1188 <br/> Kenncode: 162009
::'''Raum:'''<br/> [https://uni-landau-de.zoom.us/j/99713301188?pwd=Q2hGVytocFZ3ZkVLV0pkODBFenJJZz09 Link zum Konferenzraum] <br/> Meeting-ID: 997 1330 1188 <br/> Kenncode: 162009
::'''Host des Meetings:'''<br/> Tim Lutz  
::'''Host des Meetings:'''<br/> Tim Lutz  
Funktionenlaufen mit GeoGebra
Das "Laufen von Funktionsgraphen" eignet sich, um dynamisch mathematische Funktionen erfahrbar zu machen (embodied cognition).
Bislang war dies nur mit dem Einsatz spezieller technischer Zusatzgeräte möglich. Die Software "Funktionenlaufen" von Tim Lutz benötigt lediglich ein Gerät mit eingebauter Kamera/Webcam und eine Internetverbindung. 
In der Fortbildung werden GeoGebra Dateien zum Funktionsgraphen laufen erstellt und Einsatzszenarien für den Einsatz im Unterricht "durchlaufen".


::'''PL-Nummer:''' [https://evewa.bildung-rp.de/veranstaltungskatalog_detail/?id=47331&m=dbca5ecc-a3b5-11e9-8e0c-0050569784c7&r=8092 2217500909]
::'''PL-Nummer:''' [https://evewa.bildung-rp.de/veranstaltungskatalog_detail/?id=47331&m=dbca5ecc-a3b5-11e9-8e0c-0050569784c7&r=8092 2217500909]

Version vom 3. September 2022, 12:54 Uhr

Kurzinfo
Didaktik der Mathematik (Sek.)
Didaktik der Mathematik (Sek.)
Universität Koblenz-Landau
www.dms.uni-landau.de

GeoGebra-Institut Landau
MitarbeiterIn im
GeoGebra-Institut Landau (RLP)

PL MitarbeiterIn am Pädagogischen Landesinstitut.

Im Jahr 2022 wird es unter dem Namen Mathematik lehren und lernen mit GeoGebra 2022 jeden Monat (mit Ausnahme des Augusts) Workshops, Vorträge und Diskussionsrunden zu unterschiedlichsten Thematiken geben. Diese werden digital über das Videokonferenzsystem Zoom stattfinden.

Es handelt sich um eine Veranstaltungsreihe in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Didaktik der Mathematik (Sekundarstufen) der Universität Koblenz-Landau, dem GeoGebra-Institut Landau (RLP) und dem Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz unter der Leitung von Prof. Dr. Jürgen Roth.

Wann? Monatlich von Januar bis Juli & September bis Dezember
Erste Woche im Monat - Tag wird von der referierenden Person festgelegt
Uhrzeit: 15:30 - 17:30 Uhr
Ort: digital über das Videokonferenzsystem Zoom
Anmeldung: Bitte melden Sie sich beim Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz unter https://evewa.bildung-rp.de/veranstaltungskatalog zu den jeweiligen Terminen an. Geben Sie dazu in die dortige Suchmaske die jeweils bei den Veranstaltungen angegebene PL-Nummer an.

GeoGebra - Unterricht mit einem dynamischen Mathematik-System

Das dynamische Mathematik-System (DMS) GeoGebra integriert ein dynamisches Geometrie-System (DGS), ein dynamisches Raumgeometrie-System (DRGS), ein Tabellenkalkulationsprogra​mm (TKP), einen Funktionenplotter, ein Computer-Algebra-System (CAS) sowie diverse Stochastik-Werkzeuge. Es ist somit ein Universalwerkzeug in der Hand der Lehrkräfte und der Schülerinnen und Schüler. Wie ein derartiges Werkzeug sinnvoll in den Mathematikunterricht integriert werden kann, welche Vorteile und Möglichkeiten sich daraus ergeben und natürlich auch Tipps und Tricks für den alltäglichen Einsatz werden in dieser Fortbildungsreihe vermittelt und unter Anleitung auch eigenständig erprobt. Dazu gibt es jeden Monat abwechslungsreiche Workshops mit unterschiedlichsten Themen rund um den Einsatz von GeoGebra im Mathematik- und Physikunterricht in den Sekundarstufen aller Schularten. Dabei steht immer das Handeln im Hinblick auf den Unterricht und die Frage, welchen Beitrag GeoGebra zum Erreichen des Unterrichtsziels leistet, im Vordergrund.

Neues Konzept - Diskussionsrunde

Ganz besonders im April sind Sie herzlich eingeladen einem neuen Konzept beizuwohnen. Wir wollen gemeinsam mit Ihnen über Applets, die von Kolleginnen und Kollegen zur Verfügung gestellt wurden, diskutieren und zusammen Verbesserungs- und Weiterentwicklungsvorschläge generieren.

Zeitplan und Vortrags- bzw. Workshop-Übersicht


GeoGebra-Jahr 2022:  Hauptseite - Januar - Februar - März - April - Mai - Juni - Juli - September - Oktober - November - Dezember


Januar - Mit GeoGebra-Büchern GeoGebra-Apps organisieren und Lernpfade gestalten

Dr. Tim Lutz
Zeit: Montag, 03.01.2022 von 15:30 - 17:30 Uhr
GeoGebra-Apps sind vielseitig einsetzbar. Zusammengefasst in sogenannten "GeoGebra Büchern" können die Einzelanwendungen mit Aufgabenstellungen verknüpft werden. So entstehen z.B. Lernpfade oder kuratierte Materialsammlungen. Der Workshop präsentiert Einsatzszenarien von GeoGebra Büchern für den Unterricht. Die Teilnehmenden erstellen selbst ein GeoGebra Buch und machen dabei praxisnah auch technische Erfahrungen zu exemplarischen Themenbereichen.
Raum:
Link zum Konferenzraum
Meeting-ID: 997 1330 1188
Kenncode: 162009
PL-Nummer: 2217500901
Materialien zum Workshop: https://tim-lutz.de/geogebraworkshopgeogebrabuecher2022::


GeoGebra-Jahr 2022:  Hauptseite - Januar - Februar - März - April - Mai - Juni - Juli - September - Oktober - November - Dezember


Februar - GeoGebra-Classroom im Matheunterricht

Dr. Susanne Digel
Zeit: Donnerstag, 03.02.2022 von 15:30 - 17:30 Uhr
Wenn Ihre SchülerInnen im Unterricht in GeoGebra arbeiten, bietet GeoGebra-Classroom die Möglichkeit in Form eines digitalen Klassenraums einen Überblick über den Bearbeitungsstand zu erhalten und einzelnen Lernenden bei der Bearbeitung „über die Schulter“ zu schauen. Auch Hausaufgaben lassen sich so „digital kontrollieren“ und Schülerlösungen allen Mitschülern vorstellen.
Im Workshop werden aus GeoGebra-Materialien Klassenräume erstellt und ausprobiert.
Darüber hinaus werden konkrete Einsatzszenarien vorgestellt und von den Teilnehmern eigene entwickelt.
Der Fokus liegt dabei eher auf Sekundarstufe 1, kann aber auf Wunsch der Teilnehmer auch auf Sek 2 verschoben/erweitert werden.
Raum:
Link zum Konferenzraum
Meeting-ID: 997 1330 1188
Kenncode: 162009
PL-Nummer: 2217500902
Materialien zum Workshop: Zur Präsentation


GeoGebra-Jahr 2022:  Hauptseite - Januar - Februar - März - April - Mai - Juni - Juli - September - Oktober - November - Dezember


März - Beurteilung interaktiver Arbeitsblätter

Alex Engelhardt und Henrik Ossadnik
Zeit: Donnerstag, 03.03.2022 von 15:30 - 17:30 Uhr
Auf https://www.geogebra.org/materials findet man über 1.000.000 Applets zur freien Verfügung. Inwiefern diese Materialien jedoch mathematisch korrekt, gut gestaltet und zum Erreichen fachlicher Ziele geeignet sind, ist oft fraglich.
In diesem Workshop wird - ausgehend von der Fachdidaktik - ein Reflexionsschema vorgestellt, mit Hilfe dessen gefundene oder selbst erstellte Materialien auf ihren Einsatz im Unterricht beurteilt werden können. Das vorgestellte Schema wird im Anschluss daran von den Teilnehmenden auf ein eigens gesuchten Applets angewandt mit dem Ziel, das Applet zielgerichtet weiterzuentwickeln. Dieser Workshop richtet sich an alle GeoGebra-Nutzende, da es eine fachdidaktische Brille auf Applets wirft. Nichtsdestotrotz helfen GeoGebra Grundkenntnisse, um Applets gegebenenfalls modifizieren zu können.
Raum:
Link zum Konferenzraum
Meeting-ID: 997 1330 1188
Kenncode: 162009
PL-Nummer: 2217500903
Material zur Veranstaltung:
Checkliste
Präsentation
Videotutorials: Bitte rechts ausklappen.
Verschiebbarkeit/Auswählbarkeit
  • Sind Objekte verschiebbar, die es nicht sein sollten?
  • Ist bei allen Objekten, die nicht auswählbar/veränderbar sein sollen eine Auswahl gesperrt?
Darstellung
  • Sind die Farben im Applet sinnvoll gewählt
  • Sind nicht benötigte Beschriftungen/Objekte ausgeblendet?
  • Sind Koordinatengitter, Achsen und deren Sichtbarkeit an die Aufgabe angepasst?
  • Gibt es Objekte, die nur unter bestimmten Bedingungen sichtbar sein sollen?
Dazu können Sie unter folgendem Link die entsprechenden Wahrheitswerte und Junktoren finden.
Hilfestellungen
  • Werden Hilfestellungen zur Aufgabenlösung benötigt? Ist ein sinnvoll diese in GeoGebra einzubetten?
    • Bspw. Realisierung mittels Kontrollkästchen
Anordnung
  • Wird eine Bedienebene benötigt?
  • Wenn ja: Ist diese vorhanden? Sonst ist eine Darstellung im zweiten Grafikfenster sinnvoll.
  • Ist die Anordnung der Grafikfenster zueinander gut gewählt?
Hinweis
Für Änderungen kann es sinnvoll sein, sich das Algebra Fenster genauer anzuschauen. Dabei kann auch entschieden werden, ob kleine Änderungen leicht durchführbar sind.


GeoGebra-Jahr 2022:  Hauptseite - Januar - Februar - März - April - Mai - Juni - Juli - September - Oktober - November - Dezember


April - GeoGebra-Lernumgebungen lernzielorientiert didaktisch reflektieren und weiterentwickeln

Prof. Dr. Jürgen Roth und weitere Referent/inn/en des GeoGebra-Instituts Landau (RLP)
Zeit: Donnerstag, 07.04.2022 von 15:30 - 17:30 Uhr
Ob eine Lernumgebung auf der Basis von GeoGebra lernzieldienlich ist oder nicht, ist wesentlich für die gewinnbringende Nutzung zum Lehren und Lernen. Auf der Basis eines kurzen Inputs werden im Rahmen des Workshops vorhandene GeoGebra-Lernumgebungen
1. mit Blick auf das beim Erstellen verfolgte Ziel kurz von der Autorin bzw. dem Autor vorgestellt,
2. von den Teilnehmer/inne/n in Einzelarbeit analysiert,
3. mit Rückmeldungen zu gelungenen und verbesserungsfähigen Aspekten aus dem Plenum kommentiert.
4. Gemeinsam wird über sinnvolle Weiterentwicklungen der Lernumgebungen diskutiert.
Der Workshop wird durch eine Zusammenfassung, Pointierung und Einordnung der diskutierten sowie weiterer unterrichtsrelevanter Aspekte durch den Referenten abgerundet.
Raum:
Link zum Konferenzraum
Meeting-ID: 997 1330 1188
Kenncode: 162009
PL-Nummer: 2217500904
Workshop-Material: Links zu den Materialien


GeoGebra-Jahr 2022:  Hauptseite - Januar - Februar - März - April - Mai - Juni - Juli - September - Oktober - November - Dezember


Mai - Folgen und Listen - vom Anfänger zum Profi

Birgit Lachner
Zeit: Dienstag, 03.05.2022 von 15:30 - 17:30 Uhr
Der Folgen-Befehl und die damit erzeugten Listen sind in GeoGebra die absoluten "Power"-Funktionen. Denn damit kann man flexible Zeichnungen erstellen, die in Abhängigkeit von einem Wert Objekte erstellen. Das könnten Schieberegler sein, die eine Anzahl vorgeben oder eine variable Anzahl an Werten, wie sie zum Beispiel bei Nullstellen einer Funktion, bei Schnittpunken eines Kreises, ... vorkommen. Wir fangen bei einfachen Beispielen an und arbeiten uns in der Schwierigkeit voran. Es wird jeweils eine Aufgabe vorgegeben, eine neue Lösungsidee vorgestellt und die Teilnehmer können dann selber versuchen ähnliche Aufgaben zu lösen. Falls weitere Aufgaben-Ideen von den Teilnehmer kommen, können wir uns daran versuchen. Die Veranstaltung richtet sich eher an GeoGebra-Nutzer, die schon ein wenig Erfahrung haben. Denn es wird hier nicht mit den Werkzeugen, sondern mit der Eingabezeile gezeichnet. Anfänger mit Programmier-Erfahrung könnten sich hier
Raum:
Link zum Konferenzraum
Meeting-ID: 997 1330 1188
Kenncode: 162009
PL-Nummer: 2217500905


GeoGebra-Jahr 2022:  Hauptseite - Januar - Februar - März - April - Mai - Juni - Juli - September - Oktober - November - Dezember


Juni - GeoGebra-unterstützter Analysisunterricht

Roland Vervoorst
Zeit: Donnerstag, 09.06.2022 von 15:30 - 17:30 Uhr
Klassischer Analysisunterricht behandelt unter anderem Vorgehensweisen zum Erhalt eines Funktionsgraphen aus gegebener Funktionsgleichung oder die Synthese von Funktionen mit vorgegebenen Eigenschaften. GeoGebra ist hervorragend geeignet, diesen Unterricht zu begleiten, zu unterstützen und Kompetenzen bei den Schülerinnen und Schülern zu generieren, die ohne Einsatz von Computergrafik- oder Computeralgebrasystemen nicht oder nur mit erheblichem Aufwand zu erreichen wären.
In diesem Workshop werden zunächst einige kleinere Tools vorgestellt, die unterstützend und veranschaulichend wirken sollen. Im Anschluss daran wird eine kritische Reflexion stattfinden. Wo sind die Stärken der Tools? An welchen Stellen während des Unterrichts könnte/sollte das Tool eingesetzt werden? Inwieweit enthält das Tool Differenzierungs- oder Transfermöglichkeiten? Im weiteren Verlauf werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops eigene Tools (auf Basis von vorgegebenen Tools oder komplett eigenständig) entwickeln und (hoffentlich) präsentieren.
Das übergeordnete Ziel dieses Workshops ist, zu erkennen, dass GeoGebra auch mit wenig Aufwand und relativ wenig tieferen Programmkenntnissen gewinnbringend im Unterricht eingesetzt werden kann. Es geht ausdrücklich nicht darum, hochkomplexe GeoGebra-Arbeitsblätter für Schülerinnen und Schüler zu erstellen.
Dieser Workshop richtet sich an Mathematiklehrerinnen und -lehrer mit Freude am Unterricht und am Verwenden von unterschiedlichen Materialien. GeoGebra-Grundkenntnisse sind notwendig, weitergehende Kenntnisse nicht.
Raum:
Link zum Konferenzraum
Meeting-ID: 997 1330 1188
Kenncode: 162009
Host des Meetings:
Christoph Pfaffmann
PL-Nummer: 2217500906


GeoGebra-Jahr 2022:  Hauptseite - Januar - Februar - März - April - Mai - Juni - Juli - September - Oktober - November - Dezember


Juli - Messwerte in GeoGebra weiterverarbeiten

Dr. Ralf Wagner
Zeit: Donnerstag, 07.07.2022 von 15:30 - 17:30 Uhr
Im Workshop werden kurze Unterrichtsbeispiele für den Einsatz von GeoGebra zur Auswertung und Verarbeitung von Messwerten vorgestellt. Hierbei soll ein Schwerpunkt auf die Sekundarstufe I gelegt werden. Außerdem soll an Beispielen gezeigt werden, wie Daten aus Messgeräten importiert werden können. In einer anschließenden Übungsphase besteht die Gelegenheit, an eigenen oder vorgegebenen Datensätzen zu arbeiten. Dabei werden unter anderem die Arbeit mit den Modulen Tabelle und Statistik sowie der Datenimport thematisiert. In einer Austauschphase können auch mögliche eigene Erfahrungen mit in die Diskussion eingebracht werden. Dieser Workshop setzt Grundkenntnisse in GeoGebra voraus.
Raum:
Link zum Konferenzraum
Meeting-ID: 997 1330 1188
Kenncode: 162009
Host des Meetings:
Christoph Pfaffmann
PL-Nummer: 2217500907


GeoGebra-Jahr 2022:  Hauptseite - Januar - Februar - März - April - Mai - Juni - Juli - September - Oktober - November - Dezember


September - Entdeckendes Lernen im Mathematikunterricht mit GeoGebra

Prof. Dr. Jürgen Roth
Zeit: Mittwoch, 07.09.2022 von 15:30 - 17:30 Uhr
Im zeitgemäßen Mathematikunterricht spielt entdeckendes Lernen eine entscheidende Rolle zum tieferen Verständnis und langfristigen Lernen. Digitale Tools, wie GeoGebra, spielen ihre Stärke insbesondere in der leichten dynamischen Veränderung der Problemsituation aus. Somit erhalten die Schüler/-innen sinnvolle Lernanregungen und können eigenaktiv Erfahrungen sammeln und Grenzsituationen einfach ausprobieren.
Im Workshop wollen wir uns einzelne Beispiele ansehen und andere Beispiele so abändern, dass entdeckendes Lernen ermöglicht wird. Hierbei sei erwähnt, dass hierzu ein aktives Mitmachen und ein reger Austauschen der Teilnehmer/-innen explizit erwünscht ist.
Raum:
Link zum Konferenzraum
Meeting-ID: 997 1330 1188
Kenncode: 162009
Host des Meetings:
Henrik Ossadnik
PL-Nummer: 2217500908


GeoGebra-Jahr 2022:  Hauptseite - Januar - Februar - März - April - Mai - Juni - Juli - September - Oktober - November - Dezember


Oktober - Funktionenlaufen mit GeoGebra

Dr. Tim Lutz
Zeit: NN-Tag, NN.10.2022 von 15:30 - 17:30 Uhr
Das "Laufen von Funktionsgraphen" eignet sich, um dynamisch mathematische Funktionen erfahrbar zu machen (embodied cognition).

Bislang war dies nur mit dem Einsatz spezieller technischer Zusatzgeräte möglich. Die Software "Funktionenlaufen" von Tim Lutz benötigt lediglich ein Gerät mit eingebauter Kamera/Webcam und eine Internetverbindung. In der Fortbildung werden GeoGebra Dateien zum Funktionsgraphen laufen erstellt und Einsatzszenarien für den Einsatz im Unterricht "durchlaufen". .

Raum:
Link zum Konferenzraum
Meeting-ID: 997 1330 1188
Kenncode: 162009
Host des Meetings:
Tim Lutz
PL-Nummer: 2217500909


GeoGebra-Jahr 2022:  Hauptseite - Januar - Februar - März - April - Mai - Juni - Juli - September - Oktober - November - Dezember


November - GeoGebra in Prüfungen (und im Unterricht!)

Dr. Ewald Bichler, Christian Ratzka
Zeit: Dienstag, 08.11.2022 von 15:30 - 17:30 Uhr
Der Schulversuch „CAS in Prüfungen“ hat zum Ziel, den Einsatz der Mathematiksoftware GeoGebra als Hilfsmittel bei Leistungsnachweisen im Fach Mathematik am Gymnasium in Bayern ab der Jahrgangsstufe 8 sowie in der Abiturprüfung zu erproben. Dieser Schulversuch läuft seit dem Schuljahr 2012/13. In seinen Anfängen stand im Mittelpunkt, überhaupt eine Lösung für eine Prüfungsumgebung zu finden und zu erproben. Mittlerweile haben einige Jahrgänge bereits im Rahmen des Schulversuchs Abiturprüfungen geschrieben. In diesem Vortrag werden die Erfahrungen aus dem Einsatz eines digitalen Werkzeugs in Prüfungen vorgestellt. Dabei wird auch das Ausrufezeichen aufgelöst werden.
Raum:
Link zum Konferenzraum
Meeting-ID: 997 1330 1188
Kenncode: 162009
Host des Meetings:
NN
PL-Nummer: 2217500910


GeoGebra-Jahr 2022:  Hauptseite - Januar - Februar - März - April - Mai - Juni - Juli - September - Oktober - November - Dezember


Dezember - Skripting mit GeoGebra

Birgit Lachner
Zeit: Donnerstag, 01.12.2022 von 15:30 - 17:30 Uhr
Skripting bietet in GeoGebra die Möglichkeit, eine Zeichung noch interaktiver zu gestalten. Ein Skript ist eine Folge von Befehlen, die nacheinander ausgeführt werden. GeoGebra unterstützt zwei Skriptsprachen: GGBScript, das aus GeoGebra-Befehle besteht, wie sie auch in der Eingabezeile genutzt werden können. Und Javascript. Die Ausführung des Skriptes kann durch verschiedene Aktionen ausgelöst werden, unter anderem ist das Klicken auf ein Objekt oder die Aktualisierung. Die häufigste Anwendung von Skripting geschieht vermutlich in Zusammenhang mit Knöpfen, aber es gibt zahlreiche andere Möglichkeiten der Anwendung.
Im Workshop fangen wir beim Skripting mit Knöpfen an und probieren versxchiedene Anwendungen aus, wie auch das Umdefinieren von Objekten, um verschiedene Abhängigkeiten in einer Zeichnung zu ermöglichen, was sonst nicht möglich ist.
Die Teilnehmer vollziehen die ersten Beispiele nach, bekommen gezeigt welche Skripting-Befehle es gibt und sollen dann selber ausprobieren. Die Installation von GeoGebra Classic 5 wird empfohlen, es kann aber auch GeoGebra Classic 6 oder die Rechner-Suite verwendet werden, die man Online nutzen kann.
Raum:
Link zum Konferenzraum
Meeting-ID: 997 1330 1188
Kenncode: 162009
Host des Meetings:
NN
PL-Nummer: 2217500911


GeoGebra-Jahr 2022:  Hauptseite - Januar - Februar - März - April - Mai - Juni - Juli - September - Oktober - November - Dezember